iTalk

kurzbeschreibung

Generation 14+

Die 17-jährige G (bei Freunden und Familien als Ros bekannt) erforscht sich selbst und ihre Identität, indem sie Online, einen Raum für den Austausch ihrer Gedanken schafft. 

Lanny ist gerade auf dieselbe Schule gekommen. Er ist einsam und möchte dazugehören, aber der Lockdown macht es nicht einfach Freunde zu finden. Das Musizieren auf seiner Gitarre “Dylan" ist das Einzige, was ihn durchhalten lässt. 

Bei einem zufälligen Treffen nach der Schule kurz vorm Lockdown entdecken Lanny und G ihren gemeinsames Interesse an Musik. Während der Pandemie lernen sie sich durch soziale Medien und Online-Plattformen besser kennen. Lanny macht sich Sorgen um das Wohlergehen von G. und besucht sie während des Lockdowns. Während eines Online-Unterrichts fragt ein Mitschüler Lanny nach Details über das Treffen mit G. Lanny lässt ihn glauben, dass sie Sex hatten. Die Gerüchte verbreiten sich. G beendet die Freundschaft mit Lanny und kämpft weiter mit ihrem eigenen Weg und dem mangelnden Bewusstsein der Menschen um sie herum. Gs Weigerung, ihm zu verzeihen, zwingt Lanny dazu, über sein Verhalten nachzudenken und darüber, was für ein Mensch er sein möchte. 

Diese Multimediaproduktion verbindet die Online- und die Offline-Welt. iTalk spricht Themen wie Rassismus, Geschlechtsidentität und weiße Zerbrechlichkeit an. Das Stück zeigt wie junge Menschen in der Entwicklung ihrer Identität und der Übernahme der Verantwortung für ihre eigene Bildung, etwas über sich selbst und andere lernen können.

https://www.youtube.com/watch?v=nrH12O-bnac

 

 

Informationen

Mit Adrian Blount and Josh Spriggs

Konzept Anja Scollin und Rebecca Scott
Regie Rebecca Scott
Autor Charlie Dupré
Dramaturgie Makisig Akin, An*dre Neely  und Fiona Power Klassen

Associate Direktor  Holly Barnard
Produktionsleiter Anja Scollin
Kostüm & Requisiten Marjan Boukes
Komponist/Sounddesigner Rob Atkinson
Lichtdesign Claudine Castay
Bühnenbild Leif-Erik Heine
Video Designerin Julia Patey
Sprachschauspieler George P. Scott
Videoschauspielerin Judith Shoemaker
Grafikdesignerin Diana Zhang
Videographer Pius Okaba
Fotograf Anthony-Icuagu
Video- und Tontechniker Bryan Schall

 

Premiere 07.10.2021

Preise

Einzelpersonen: 10.50€
Gruppen: 8.50€
Gruppen + "Ermäßigungsschein von JugendKulturService": 7.50€
Gruppen aus Brandenburg: 8.50€
images
iTalk Anthony Icuagu
Logo Ikarus 2022
iTalk Anthony Icuagu
iTalk Anthony Icuagu
iTalk Anthony Icuagu
iTalk Anthony Icuagu
iTalk Anthony Icuagu
iTalk Anthony Icuagu
iTalk Poster