Ein zufälliges Treffen an einem einsamen Strand im Nord-West Australien führt Daisy, Kylie und John zusammen. Daisy - australische Ureinwohnerin - ist zum Strand gekommen, um gegen den Bau einer Gas-Pipeline und einer Gasförderanlage zu protestieren. Sie will unbedingt, dass die Felsritzungen, die in der Nähe des Strandes zu finden sind, erhalten bleiben. John, ein britischer Rucksacktourist mit Work and Travel Visum, ist fasziniert von den Felsritzungen und der Geschichte der Ureinwohner Australiens. Kylie arbeitet beim Sicherheitsdienst der multinationalen Gasfabrik, und ihre Aufgabe ist es, unerwünschte Personen von der Baustelle fernzuhalten.

Das zufällige Zusammentreffend mit John und Daisy bringt Kylie dazu, ihre Loyalität zu ihrem Arbeitgeber zu überprüfen. Die drei sind gezwungen ihre eigenen Verantwortungen in der Welt zu überdenken. Die Protagonisten zwingen sich gegenseitig ihre Haltungen und Vorurteile zu überprüfen und der Frage nachzugehen wer sie sind und welche Verantwortung sie in der Gesellschaft übernehmen wollen.

 

Von: Peter Scollin
Regie: Anja Scollin
Mit: Darren Smith, Mala Ghedia, Melissa Holroyd

Spieldauer: 60 Minuten

Premiere 12. Oktober 2007 in der ufaFabrik
28 Vorstellungen (2007 - 2008)

 

Zitty 23-2007

"... An diesem Schauplatz (Dampier-Archipel, Anm. Platypus Theater) treffen im Theaterstück „Dream Beach“ drei junge Menschen aufeinander. Vor deren persönlichen Hintergründen rollt Theaterautor Peter Scollin den respektlosen und menschenverachtenden Umgang der europäischen Siedler mit den eigentlichen Bewohnern Australiens, den Aborigines auf. Als die drei Badegäste einen Schädel finden, kommt eine weitere Geschichte zu Tage: Im Februar 1868 richteten Siedler während eines ... Massakers fast die gesamte Urbevölkerung der Halbinsel hin. Trotz des ernsten und realitätsnahen Themas bleibt das in englischer Sprache gespielte Stück erfrischend, leicht und witzig – und schafft es, nie seine Glaubwürdigkeit zu verlieren. Das ist nicht zuletzt dem guten Zusammenspiel der teils australischen Schauspieler Rachel Pattison, Melissa Holroyd und Darren Smith zu verdanken."